Namensschilder richtig an der Kleidung befestigen: Tipps und Informationen

Lesen Sie, wie Sie Namensschilder richtig an der Kleidung befestigen, wo sie zu tragen sind und was bei der Auswahl der Schilder zu beachten ist.

Namensschilder richtig an der Kleidung befestigen

Namensschilder sind in vielen Geschäftsbereichen, im täglichen Betrieb ebenso wie auf diversen Veranstaltungen hilfreich und nützlich. Sie dienen der sofortigen Namenserkennung eines Mitarbeiters oder Veranstaltungsteilnehmers und lassen das Vergessen von Namen oder Firmenzugehörigkeit der Vergangenheit angehören. Die Schilder schaffen eine vertrauliche Atmosphäre und erleichtern das direkte Ansprechen von Personen.

Damit das Namensschild allerdings seine gewünschte Wirkung entfaltet, ist es wichtig, dass es richtig an der Kleidung befestigt wird. Gut sichtbar sollte es vor allem sein, und sich nicht in den Falten der Kleidung verstecken oder durch zu tiefes oder zu seitliches Anbringen an den Textilien nur schwer erkennbar sein.
Der Knigge empfiehlt, das Namensschild grundsätzlich rechts zu tragen – auch wenn Rechtshänder gerne automatisch die linke Seite bevorzugen. Ist das Namensschild rechts befestigt, rückt es nämlich schon während eines Händedrucks gut in den Fokus und ermöglicht dem Gegenüber einen unbemerkten Blick darauf.
Um als Firma einheitlich aufzutreten, sollten die Mitarbeiter ihre Namensschilder zudem alle auf derselben Seite tragen.


Namensschilder – Ausweishüllen – Ansteckschilder – Kartenhalter     Namensschilder – Ausweishüllen – Ansteckschilder – Kartenhalter     Namensschilder – Ausweishüllen – Ansteckschilder – Kartenhalter     Namensschilder – Ausweishüllen – Ansteckschilder – Kartenhalter
 

Namensschilder befestigen: Vorsicht bei empfindlicher Kleidung

Bei festlichen Anlässen sollten Damen auf keinen Fall ihr Namensschild direkt am Ausschnitt festmachen, sondern es auf dem Stoff platzieren. Handelt es sich um ein Schild mit Kombiklammer, so kann man ein kleines Stück Papiertaschentuch zwischen Kleidung und Schild legen, um die Textilien vor Beschädigungen zu schützen.
Bei Männern ist das Tragen von Namensschildern auf der Krawatte fehl am Platz – besser ist die Platzierung am Revers. Wird das Schild an einer Sakkotasche befestigt, so sollte geprüft werden, ob es dort auch gut sichtbar ist: Nicht selten neigen sich Schilder, die hier angehängt werden, nach unten und können nicht mehr gut gelesen werden.

Namensschilder mit Sicherheitsnadeln bieten den Vorteil einer leichten und flexiblen Befestigung an der Kleidung, hinterlassen jedoch auch gerne einmal kleine Löcher oder leiern durch das Gewicht des Schildes die Kleidung aus. Ratsam sind daher gerade bei empfindlicher Kleidung – wie sie häufig bei festlichen Anlässen getragen wird - alternativ Schilder mit Magnetverschluss, die keine Beschädigungen hervorrufen und sich zugleich mühelos an jedem Kleidungsstück befestigen lassen.
Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Schließen